07.10.2017
Brauchtum


Brauchtum darf auch im Pflegeheim hochgehalten werden, z.B. bei einem schönen Frühschoppen mit Weißwürst und zusammen mit den Plattlern der Obinger Trachtenvereinsjugend.




13.09.2017
Italienischer Abend im Josephihof


Als Nachklang zur sommerlichen Urlaubszeit waren unsere Bewohner kulinarisch noch in Bella Italia unterwegs.




09.08.2017
Eisessen im Biergarten


Ein Herzliches Vergelt's Gott an die Obinger Frauengemeinschaft! Sie hat ein Eisessen für unsere Bewohner spendiert und so haben alle Bewohner der drei Wohnbereiche den netten Ausflug in den Biergarten genossen.




07.08.2017
Besuch im Obinger Bierzelt


Für unsere Bewohner geht einfach nix über a guade Brotzeit und a frische Maß im Bierzelt.




31.07.2017
Sommerfest im Leonhardihof


Am 22.07.2017 fand auch dieses Jahr wieder unser Sommerfest im Garten des Leonhardihofes statt. Bei herrlichem Sommerwetter trafen die Bewohner und deren Angehörigen im dafür aufgebauten Zelt im Garten ein. Musikalisch begleitet wurde der Nachmittag durch das Ehepaar Jakubik, sodass schnell eine gute Stimmung aufkam. Auch die Kinder des Trachtenvereins Stephanskirchen zeigten uns Ihr Können und bekamen dafür den verdienten Applaus. Bei Schweinebraten, Leberkäse und einem Bierchen fand das gelungene Fest einen passenden Ausklang.




26.07.2017
Gemüseernte auf unserer Dachterasse


Kaum zu glauben, wie schnell unser Gemüse gewachsen ist: Gurken, Tomaten, Kräuter, Zuckerkraut.... Jetzt freu'n wir uns auf die Ernte.




23.07.2017
Opernausflug Gut Immling


Für unsere Bewohner jedes Jahr ein kulturelles Highlight: Der Ausflug zur Sondervorstellung nach Gut Immling.




13.07.2017
Mayer-Reif-Mitarbeiterfeier am Chiemseestrand


Unser mittlerweile legendäres Mitarbeitertreffen der Mayer-Reif-Pflegeheime am schönsten Strand des Chiemsee's hat Traditionsstatus erreicht.




06.07.2017
Grillfeier


Perfektes Sommerwetter bei unserer Grillfeier im Josephihof. Durstlöscher und Musik dürfen natürlich auch nicht fehlen.




24.06.2017
Unterhaltungsnachmittag mit der Singgemeinschaft Obing


Die Singgemeinschaft Obing unterhält unsere Bewohner mit einem bunten Programm....




21.06.2017
Modeverkauf WITT WEIDEN


Vielen unserer Bewohnern ist es nicht mehr möglich, Geschäfte zu besuchen. Deshalb besucht uns am 21.06.2017 die Fa. WITT WEIDEN mit einer großen Auswahl an Mode, Wäsche und Schuhen, damit unsere Bewohner in einer gemütlichen Atmosphäre vor Ort Einkäufe tätigen können.




21.06.2017
Mitarbeiterfeier zum 5-Jährigen


Es gehört dazu, dass wir unser fünfjähriges Bestehen mit unseren Mitarbeitern auch noch feiern. So ham wir's uns bei bestem Wetter in der Obinger Strandbar gut gehen lassen.




16.05.2017
Infoveranstaltung "Lebenswertes Leben zuhause und im Heim"


Am Dienstag, den 06. Juni 2017 laden wir zu unserer Infoveranstaltung im Josephihof herzlich alle Interessierten ein. Zentrale Frage wird sein: Was kann ich zuhause bzw. im Heim für mehr Freude am Leben tun? Um 19.30 Uhr beginnt die Veranstaltung im Untergeschoss des Josephihofs.




29.04.2017
5-Jahres-Feier Josephihof


Man mag's kaum glauben, aber es ist schon fünf Jahre her, dass der Josephihof Mitten in Obing seinen Betrieb augenommen hat. Mittlerweile sind wir voll im Ortsleben integriert. Selbstverständlich musste dies mit unseren Bewohnern gefeiert werden. Heimleiter Robert Althier bedankte sich an dieser Stelle bei allen Mitarbeitern, Angehörigen, ehrenamtlichen Helfern und Helfern aus der Gemeinde, die tatkräftig dazu beigetragen haben, dass die Bewohner des Josephihofs gut integriert und gut versorgt werden können.




30.03.2017
Informationsabend für Azubis


Ausbildung ist wichtig! Am 30ten März fand in der Grund- und Mittelschule ein Informationsabend für angehende Azubis statt. Wir waren mit 26 anderen Betrieben vertreten, um für "Nachwuchs" in der Pflege zu werben. Die Veranstaltung war gut besucht und so konnten bereits Vorvereinbarungen für Praktika getroffen werden.




28.02.2017
Faschingsflohmarkt Obing


Es ist wieder soweit in Obing: Der Faschingsflohmarkt findet direkt vor unserer Haustür statt. Natürlich sind wir mit einem Stand dabei.




23.02.2017
Unsinniger Donnerstag im Josephihof


Die Narrischen vom Josephihof




12.01.2017
Frauengemeinschaft Obing


Ein ganz herzliches Vergelt's Gott an die Frauengemeinschaft Obing! Nicht nur für das gespendete Halma, das bereits im Josephihof zum Einsatz kommt. Die Frauengemeinschaft hat zusätzlich noch 100,- Euro für ein Bingo und einen Gutschein zum Eisessen für unsere Bewohner gespendet. Ein ganz dickes Dankeschön vom Josephihof und seinen Bewohnern.




11.01.2017
Aus Pflegestufen wurden Pflegegrade - PSG II 2017


Seit über 20 Jahren sorgt die Pflegeversicherung verlässlich für eine spürbare monatliche finanzielle Entlastung. Mit dem Jahr 2017 treten mit der größten Reform der Pflegeversicherung nun umfassende Neuerungen in Kraft. Hiervon sind alle Beteiligten betroffen. Auf die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Angehörigen, aber auch auf die Pflegeheime kommen wichtige Veränderungen zu, über die wir sie gerne jetzt schon informieren möchten. Aus Pflegestufen wurden Pflegegrade Künftig wird bei der Begutachtung beurteilt, wie selbstständig der pflegebedürftige Mensch ist und welche Unterstützung er braucht. Aus den bisherigen drei Pflegestufen werden ab 2017 fünf Pflegegrade. Für diese Umwandlung ist keine neue Einstufung durch den MDK erforderlich, da die Umstellung automatisch zum Jahresende erfolgt. Voraussichtlich im Dezember 2016 wird Ihnen die Pflegekasse den künftigen Pflegegrad schriftlich mitteilen. • Wer körperlich pflegebedürftig ist, wird dann eine Stufe höher eingestuft. Aus Pflegestufe 1 wird dann Pflegegrad 2, aus Pflegestufe 2 wird Pflegegrad 3 usw. • Für diejenigen, die neben der körperlichen Pflegebedürftigkeit auch z.B. durch eine Demenz eingeschränkt sind, wird es einen doppelten Sprung geben. Somit wird aus Pflegestufe 1 dann Pflegegrad 3, aus Pflegestufe 2 wird Pflegegrad 4 usw. Wird die Pflege durch die Umstellung für mich teurer? Niemand wird durch die Umstellung von Pflegestufen auf die künftigen Pflegegrade schlechter gestellt als 2016. Die pflegerische Versorgung wird für Sie nicht teurer. Für zahlreiche pflegebedürftige Menschen wird es sogar zu einer leichten finanziellen Entlastung kommen. Für Sie erkennbare Erhöhungen zum 01.01.2017 kann es höchstens im Bereich der Kosten für Unterkunft und Verpflegung oder der Investitionskosten geben, für den eigentlichen Pflegesatz hat der Gesetzgeber einen Bestandsschutz gewährt. Muss ich mehr zahlen, wenn meine Pflegebedürftigkeit steigt? Eine besonders wichtige Änderung zum 01.01.2017 sorgt dafür, dass die finanzielle Belastung der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Angehörigen bei zunehmender Pflegebedürftigkeit nicht steigt. Der jeweils für die Pflege zu zahlende Eigenanteil wird in den kommenden Pflegegraden 2 bis 5 immer gleich bleiben. Das bedeutet für Sie, dass auch bei steigender Pflegebedürftigkeit der jeweils selber zu tragende Anteil an den Pflegekosten unverändert bleibt. Die zusätzlichen Kosten bei steigender Pflegebedürftigkeit trägt dann die Pflegeversicherung. Merke ich die Umstellung auf der Rechnung für den Monat Januar 2017? Die Umstellung auf die fünf Pflegegrade und die einheitlichen Eigenanteile werden dazu führen, dass sich die Rechnungen im Dezember 2016 und im Januar 2017 unterscheiden. Es ist aber gesichert, dass der von Ihnen zu übernehmende Anteil an den Kosten für die Pflege im Januar nicht höher ist als im Dezember. In vielen Fällen wird es sogar zu einer Entlastung kommen. Wann werde ich genau informiert? Zu den genauen Auswirkungen auf unser Pflegeheim werden wir Sie rechtzeitig noch im November 2016 informieren. Die Pflegekassen planen, die neuen Bescheide zu dem künftigen Pflegegrad bis zum Dezember zu versenden. Haben Sie noch weitere Fragen rund um das Thema Pflege? Dann sprechen Sie uns an. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.




11.12.2016
Advent und Weihnachten im Josephihof


Nachdem wir bereits Platzerl und Kletzenbrot bacha ham, da Nikolaus und die Klopfer uns b'sucht ham, war heid unsere große Feier mit ganz besinnlicher Stubnmusi und an guadn Sticke Kuacha. Am Schluß ham ma no gemeinsam gsunga.




06.12.2016
Weihnachten 2016


Wir wünschen frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr




26.11.2016
Weihnachtssternaktion des FC Bayern Fanclub Obing


Mittlerweile ist es schon fast Tradition: der Obinger FC Bayern Fan Club hat unseren Bewohnern im Josephihof wieder Weihnachssterne spendiert und diese mit Elfi Künzner an die Bewohner verteilt. Das ist erneut eine sehr schöne Geste für die wir uns ganz herzlich bedanken.




30.09.2016
Modeverkauf im Leonhardihof


Vielen unserer Bewohner ist es nicht mehr möglich, Geschäfte zu besuchen und Ihre Kleidung selbst auszuwählen. Die Firma Deku Moden ist ein Anbieter für mobilen Kleiderverkauf und besucht uns am 30.09.2016 im Therapieraum im Leonhardihof mit Kleidung aus der aktuellen Herbst-/Winterkollektion. Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Tag.




06.09.2016
Diesjähriger Herbstfestbesuch


Auch dieses Jahr bietet uns der Wirtschaftliche Verband wieder die Möglichkeit an, gemeinsam mit einigen Bewohnern das Rosenheimer Herbstfest zu besuchen. Die Bewohner freuen sich schon sehr auf ein kaltes Wiesnbier und ein saftiges Hendl. Wir freuen uns schon auf einen zünftigen Wiesnnachmittag.




16.08.2016
unser süßes neues "Haustier"


Gestatten, mein Name ist Missy. Ich bin bereits drei Monate alt, ein neugieriger kleiner Mini-Maltheser und ich komme meist zweimal wöchentlich in den Marinushof, um bei den Bewohnern zu kuscheln und gestreichelt zu werden.




31.07.2016
Grillfeier im Josephihof


Auch wenn das Wetter nicht war, wie bestellt, war's mit Livemusik auch drinnen gemütlich. trotzdem. Frisch gegrilltes Fleisch und Würstl, Salate aus unserer Küche und selbergmachte Cup-Cakes von Christa. So hat's dann bei einigen doch etwas länger gedauert als gedacht.




25.07.2016
Wohlfühl-Vormittag


Kommenden Mittwoch starten wir ein neues Angebot der sozialen Betreuung: Am Wohlfühl-Vormittag können Bewohner wählen, ob sie sich per Klangschalenanwendung, mit einem Handbad bzw. einer Handmassage, einer Duftanwendung, oder aber durch Frisieren oder schöne Musik verwöhnen lassen wollen.




23.07.2016
Gartenfest im Valentinshof


Am Samstag, den 23.Juli war es soweit: Mit einem tollen Gartenfest feierten wir bei schönem Wetter, frischem Kuchen und Livemusik die Einweihung unseres neuen Gartenrundweges. Der basiert auf einer Idee unserer Auszubildenden Sandra Pittner. Inzwischen haben alle mitgeholfen, dass die Bewohner durch unseren Rundweg ganz neue Perspektiven in der Natur genießen können und die Sinne an den Stationen des Weges angeregt werden. Viele Dank an Alle, die mitgeholfen haben, das Projekt zu realisieren.




03.07.2016
Ausflug Oper Immling


Auch dieses Jahr besuchten wir wieder mit dem Bus die Opern-Sondervorstellung auf Gut Immling. Die Aufführung von Carmen konnte Bewohner, Ehrenamtliche und Mitarbeiter begeistern und auch für das leibliche Wohl war vor Ort gesorgt. An der Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle Begleitpersonen.




14.06.2016
EM 2016 in Frankreich


Die EM 2016 in Frankreich natürlich auch live in unseren Häusern zu sehen. Public Viewing in der Cafeteria auf einer Großleinwand.




12.06.2016
2. Altenpflegemesse Rosenheim


Im Ku'Ko in Rosenheim fand am 11ten und 12ten Juni die zweite Altenpflegemesse statt. Wir waren auch wieder mit einem Stand vertreten. Neben vielen Workshops und Vorträgen wurden auch die Bilder ausgestellt, die unsere Bewohner im Vorfeld angefertigt haben.



Link zum Artikel

12.06.2016
2. Altenpflegemesse in Rosenheim


Im Ku'Ko in Rosenheim fand am 11ten und 12ten Juni die zweite Altenpflegemesse statt. Wir waren auch wieder mit einem Stand vertreten. Neben vielen Workshops und Vorträgen wurden auch die Bilder ausgestellt, die unsere Bewohner im Vorfeld angefertigt haben.




12.06.2016
2. Altenpflegemesse in Rosenheim


Im Ku'Ko in Rosenheim fand am 11ten und 12ten Juni die zweite Altenpflegemesse statt. Wir waren auch wieder mit einem Stand vertreten. Neben vielen Workshops und Vorträgen wurden auch die Bilder ausgestellt, die unsere Bewohner im Vorfeld angefertigt haben.




12.06.2016
2. Altenpflegemesse


Im Ku'Ko in Rosenheim fand am 11ten und 12ten Juni die zweite Altenpflegemesse statt. Wir waren auch wieder mit einem Stand vertreten. Neben vielen Workshops und Vorträgen wurden auch die Bilder ausgestellt, die unsere Bewohner im Vorfeld angefertigt haben.




08.06.2016
Modeshopping im Josephihof


Nachdem sich viele Bewohner schon gefreut hatten, war es heute soweit. Sie konnten gemütlich neue Kleidung und Accessoires vor Ort probieren und einkaufen.




07.05.2016
Maifest mit Maibaumaufestellen Bernau


Nach einem Jahr ohne Maibaum steht nun wieder ein Maibaum im Garten des Laurentiushofes. Der letzte Maibaum fiel dem Orkan „Niklas“ im März 2015 zum Opfer. 2016 konnte nun durch die großzügige Spende von Franz Prassberger ein neuer Maibaum aufgestellt werden. Im Rahmen der sozialen Betreuung wurden durch die Bewohner des Laurentiushofes selbst die Schilder gestaltet und bemalt. Begleitet wurden sie dabei von Irmi Schubert, die sich mit viel Herz, Zeit und Leidenschaft für die neue und originelle Gestaltung der Schilder engagierte. Am 7.5. bei strahlendem Sonnenschein fand das große Maifest statt. Kaffee und Kuchen wurden auf der Terrasse serviert. Traditionell mit einem alten Eicher Bulldog kamen die Burschen und Dirndl des Trachtenvereins Bernau und lieferten den gut 10 Meter hohen Baum ab. Nach erfolgreicher Verhandlung über die Auslöse mit Hausleiter Robert Beck legten alle Burschen dann auch gleich los. Mit bloßer Muskelkraft, kühlem Bier sowie etwas hochprozentigem gelang es schließlich den Baum kerzengerade aufzustellen. Untermalt wurde der Nachmittag noch von den kleinsten Mitgliedern des Trachtenvereins, die Ihr Können den Bewohnern sowie Besuchern zeigten. Zum Abschluss gab es noch für alle Kinder das ein oder andere Eis. Die Burschen durften sich noch mit einer Brotzeit stärken bevor sie das verdiente Bierfass mit nach Hause nehmen durften. Ein großer Dank für die gelungene Veranstaltung gilt Herrn Prassberger für den schönen Baum, dem gesamten Trachtenverein Bernau mit all seinen Mitliedern für Ihre Zeit sowie allen Mitarbeitern des Laurentiushofes für Ihren Einsatz.




30.04.2016
Altenpflegemesse Rosenheim


Besuchen Sie uns auf der zweiten Altenpflegemesse in Rosenheim am 11. und 12. Juni 2016 im KuKo. Unser Team vor Ort freut sich über Ihren Besuch.



Link zum Artikel

25.04.2016
2ter Künstlermarkt im Josephihof


Am Sonntag war es wieder soweit: Hobbykünstler aus der Umgebung und unsere Bewohner stellten ihr Handwerk und ihre Erzeugnisse aus. Gaumenfreuden gab's, den zahlreichen Kuchenspendern sei Dank, auch und so war noch Platz für einen "Ratscher". An der Stelle ein ganz herzliches Vergelt's Gott an alle Kuchen-Backer, Aussteller, unser Josephihof-Team und natürlich alle Besucher.




24.04.2016
Auf der Obinger Gewerbeschau


Am 23ten und 24ten April waren wir auf der Obinger Gewerbeschau vertreten. Wer möchte, kann die Details auf der Mayer-Reif-Facebookseite betrachten.




22.04.2016
Berufliches und Sportliches - Gesundheitsförderung


Im Rahmen eines Projekts zur Gesundheitsförderung stehen uns Robert Wimmer und Manfred Jäger zur Seite. Robert Wimmer ist Leistungssprotler und seit 6 Jahren Triathlet auf der nationalen und europäischen Sportlandkarte. Manfred Jäger coacht, ist Ernährungsberater und war selbst Leistungssportler. Mit dem bestehenden Lauftreff (jeder kann nach seiner Facon Walken oder Laufen) und beratetenden Info- bzw. Coachungveranstaltungen wurde ein Angebot zur Gesundheitsförderung für alle Mitarbeiter geschaffen. Selbstverständlich darf der gesellschaftliche Aspekt (gemütliches "Zusammenhocken") danach nicht fehlen.




22.04.2016
Berufliches und Sportliches - Gesundheitsförderung


Im Rahmen eines Projekts zur Gesundheitsförderung stehen uns Robert Wimmer und Manfred Jäger zur Seite. Robert Wimmer ist Leistungssprotler und seit 6 Jahren Triathlet auf der nationalen und europäischen Sportlandkarte. Manfred Jäger coacht, ist Ernährungsberater und war selbst Leistungssportler. Mit dem bestehenden Lauftreff (jeder kann nach seiner Facon Walken oder Laufen) und beratetenden Info- bzw. Coachungveranstaltungen wurde ein Angebot zur Gesundheitsförderung für alle Mitarbeiter geschaffen. Selbstverständlich darf der gesellschaftliche Aspekt (gemütliches "Zusammenhocken") danach nicht fehlen.




22.04.2016
Berufliches und Sportliches - Gesundheitsförderung


Im Rahmen eines Projekts zur Gesundheitsförderung stehen uns Robert Wimmer und Manfred Jäger zur Seite. Robert Wimmer ist Leistungssprotler und seit 6 Jahren Triathlet auf der nationalen und europäischen Sportlandkarte. Manfred Jäger coacht, ist Ernährungsberater und war selbst Leistungssportler. Mit dem bestehenden Lauftreff (jeder kann nach seiner Facon Walken oder Laufen) und beratetenden Info- bzw. Coachungveranstaltungen wurde ein Angebot zur Gesundheitsförderung für alle Mitarbeiter geschaffen. Selbstverständlich darf der gesellschaftliche Aspekt (gemütliches "Zusammenhocken") danach nicht fehlen.




11.04.2016
Boys' Day Josephihof


Burschen aufgepasst! Wenn Ihr berufstechnisch auf der Suche seid, solltet Ihr ernsthaft an die Altenpflege denken. Als Altenpfleger werdet Ihr gebraucht, das bedeutet sichere Verdienstmöglichkeiten und ein immer breitres Angebot an Aufstiegsmöglichkeiten. Also: keine Scheu und mal reinschnuppern!




17.03.2016
Jetzt auch auf facebook


Seit heute ist Mayer-Reif-Pflegeheime auch auf Facebook. Aktuelles Geschehen und Neuigkeiten, auch aus dem Josephihof, finden Sie ab sofort auch dort.




17.03.2016
Jetzt auch auf facebook


Die Mayer-Reif-Pflegeheime sind ab sofort auch auf Facebook.




17.03.2016
Jetzt auch auf facebook


Die Mayer-Reif-Pflegeheime finden Sie ab sofort auch auf facebook.




03.03.2016
Strick- und Häkelnachmittag im Josephihof


Ab dem 18ten März starten wir als neues Angebot unseren Strick- und Häkelnachmittag im Josephihof. Es würde uns sehr freuen, wenn neben unseren Bewohnern auch Leute aus der Gemeinde das Angebot wahrnehmen. So könnte eine gemütliche Runde entstehen. Wir treffen uns jeden 3ten Freitag im Monat, immer um 15.00 Uhr im Untergeschoß des Josephihofs. Wer gerne teilnimmt, sollte sich am besten vormittags unter 08624/87930-256 anmelden.




02.03.2016
Eröffnung EDEKA Kiosk im Laurentiushof


Ein Kiosk für Bewohner des Laurentiushofes wurde Anfang März eröffnet. Gemeinsam mit dem Bernauer EDEKA Schmid wurde das Projekt verwirklicht. Frau Schmid ist 3x pro Woche im Laurentiushof und macht den Verkauf. Im Laden gibt es Zeitschriften, Schokolade, Kekse, Duschgel, Zahnpasta uvm, für die besonderen Momente auch mal einen Piccolo oder ein kleines Fläschchen Wein. Viele Bewohner des Laurentiushofes können nur mit viel Aufwand das Haus verlassen. Sie sind auf Hilfe angewiesen, wir wollen unseren Bewohnern mit dem Einkaufen ein Stück weit Alltag und Normalität sowie Eigenständigkeit ermöglichen. Natürlich können auch Besucher und Nachbarn des Laurentiushofes das Angebot nutzen. Ein großer Dank geht an den Erbauer des Kiosk Achim Przemus sowie Herrn Schmid für die rasche und unkomplizierte Umsetzung, sowie natürlich Frau Schmid die auch mal Zeit zum „ratschn“ findet.




29.02.2016
süßer Nachwuchs im Josephihof


Das war eigentlich nicht geplant: Unerwarteten Nachwuchs bekamen wir durch unser Hasenpärchen. Vier kleine Hasenbabys haben das Licht der Welt im Josephihof-Hasenstall erblickt. Mittlerweile bekommen sie ein immer flauschiger werdendes Fell. Jetzt werden die vier kleinen Racker weiter aufgezogen und dürfen sich dann im Frühjahr an unsere Bewohner gewöhnen.




24.02.2016
Bauarbeiten schreiten voran...


Unser Haustechniker Achim arbeitet fleißig am neuen Bewohnerkiosk. Schon bald werden dort alltägliche Produkte wie Schokolade, Chips, Duschgel, Seife uvm. angeboten. Bewohner und natürlich auch Angehörige können sich dort mit Kleinigkeiten selbst versorgen. Die Ware kommt vom örtlichen EDEKA Markt Schmid aus Bernau. Sobald es losgeht informieren wir natürlich sofort.




23.02.2016
Kostenloser Probetag in der Tagespflege


Die Tagespflege als Entlastung für pflegende Angehörige. Im Laurentiushof gibt es die Möglichkeit nur tagsüber betreut und gepflegt zu werden. Für nur 11,59 EUR Eigenanteil pro Tag erhalten Sie: - Betreuung und Pflege - Frühstück - Mittagessen - Kaffee & Kuchen - Medizinische Behandlungspflege und viel Geselligkeit TAGSÜBER BETREUT UND ABENDS ZUHAUSE Probieren Sie die Tagespflege einfach einmal aus - kostenloser Probetag.




22.02.2016
Wir sind Ausbildungsstelle


Tag der Ausbildung - Ab 01. September 2016 bieten wir Plätze für die dreijährige Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegerin an (Selbstverständlich sind auch die Herren der Schöpfung angesprochen). Wir kooperieren dabei insbesondere mit den Fachschulen für Altenpflege in Rosenheim und Altenhohenau. Mit dem erfolgreichen Abschluss stehen den Fachkräften weitere Türen offen. So besteht die Möglichkeit sich über Fachweiterbildungen einen hohen Stellenwert auf dem Arbeitsmarkt zu sichern. Außerdem ist die Auswahl an Studiengängen inzwischen sehr attraktiv geworden. Bewerbung bitte an: info@josephihof-obing.de oder unter 08624-87930-260




22.02.2016
Tag der Ausbildung


Im Marinushof bemühen wir uns bereits seit Jahren um "pflegerischen Nachwuchs" und bilden im Rahmen der dreijährigen Altenpflegeausbildung aus. Wir kooperieren dabei mit den Fachschulen für Altenpflege in Rosenheim und Altenhohenau. Angehende Fachkräfte erwartet ein anspruchsvolles Berufsfeld und vielfältige Weiterbildungs- und Studienmöglichkeiten für die Zukunft. Interessierte melden sich bitte unter 08056-9022-10 oder info@marinushof-eggstaett.de. Wir beraten gerne zu Zugangsvoraussetzungen, Inhalten oder zur Finanzierung der Ausbildung.




09.02.2016
Fasching 2016


Nach dem unsinnigen Donnerstag und der Faschingsfeier vom Samstag im Josephihof ist heute, am Faschingsdienstag, vor unserer Haustür wieder ganz Obing unterwegs.




04.02.2016
"Ein glorreiches Team"


Ein wahrhaft glorreiches Team zum unsinnigen Donnerstag im Josephihof




12.01.2016
Ein mehr als feiner Zug


Einen mehr als feinen Zug machte unser nahkauf Plank aus der Nachbarschaft, indem er uns die noch vorrätigen Weihnachtsschokoladen überließ. Wir machten uns mit den Bewohnern umgehend an die "Verwertung". Ein ganz herzliches Dankeschön vom Josephihof!




23.12.2015
Stefanie Hertel live im Laurentiushof


Eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung machte Stefanie Hertel den Bewohnern des Laurentiushofes. Eine ganz private Weihnachtseinlage am 23.12. Sie kam mit Ihrem Mann Lenny und den Weitwies Dirndl und unterhielt die Bewohner mit Ihren Angehörigen mit einem 1-stündigen Programm. Frau Hertel und ihr Mann wollten Menschen in der Weihnachtszeit eine Freude mit Ihrer Musik bereiten. Die Anfrage ob Frau Hertel im Laurentiushof spielen darf, kam von ihr persönlich, so Hausleiter Robert Beck. Sie fragte an ob es möglich ist für unsere Bewohner zu spielen. Natürlich nahmen wir das Angebot umgehend dankend an, denn eine solche Gelegenheit bekommt man nicht alle Tage. Für die Bewohner des Laurentiushofes war es eine sehr gelungene Veranstaltung die mit einem großen Applaus endete. Frau Hertel nahm sich dann noch viel Zeit um Autogrammwünsche und gemeinsame Erinnerungsfotos mit jedem erfüllen zu können.




20.12.2015
Weihnachtsfeier im Josephihof


Am Sonntag feierten wir zuammen mit unseren Bewohnern und den Angehörigen das diesjährige Weihnachtsfest bei Punsch, und Kuchen. Durch die Hoizwürfel-Musik sind wir mit heimatlichen, besinnlichen Klängen auf's Beste unterhalten worden. Zum Abschied sangen wir gemeinsam noch "Es wird scho glei dumpa". Über den Besuch von so vielen Angehörigen haben wir uns sehr gefreut und unseren Bewohnern hat der besinnliche Rahmen sehr gefallen.




10.12.2015
Fußball Bundesliga im Laurentiushof


Ab sofort übertragen wir die Fußball Bundesliga jeden Samstagnachmittag über Sky in unserer Cafeteria für unsere Bewohner. Dieses Angebot wird durch einen ehrenamtlichen Mitarbeiter aus Bernau begleitet – Vielen Dank dafür. Ganz besonders möchte ich mich auch bei Frau Jungbeck – Apotheke im Ärztehaus Bernau bedanken, die dieses Projekt finanziell unterstützt.




05.12.2015
Weihnachtssternaktion im Josephihof 2015


Auch dieses Jahr hat der FC Bayern Fan Club Obing wieder jedem Bewohner des Josephihofes einen Weihnachtsstrauß als Adventsgruß überreicht. Die Freude bei den Senioren war sehr groß. Herzlichen Dank für diese schöne Aktion!




10.11.2015
Inbetriebnahme Wäscherei im Laurentiushof


Es ist vollbracht, nach vielen Stunden der Planung, Umbaumaßnahmen und Installation der Maschinen ist unsere eigene Wäscherei nun in Betrieb. Unter der Leitung von Frau Claudia Jungmann wird die Wäscherei ab sofort die gesamte Bewohnerwäsche und auch einen Teil der sog. Flachwäsche übernehmen. Wir sind diesen Schritt aus mehreren Gründen gegangen. Ein wesentlicher Aspekt war die Qualitätssteigerung in der Wäscheversorgung unserer Bewohner. Es verlässt künftig keine Bewohnerwäsche mehr das Haus. Durch die eigene Wäscherei können wir flexibler auf verschiedene Anforderungen im Bereich der Wäscheversorgung reagieren. Benötigte Wäsche steht bereits nach kürzester Zeit wieder zur Verfügung.




01.09.2015
Geteilte Freude ist doppelte Freude


"Geteilte Freude ist doppelte Freude" - lautet die Devise beim FC Bayern Fanclub Obing. So wurde der Josephihof, ebenso wie das Cafe Memory und der Obinger Sozialfonds mit einer Spende aus dem Reinerlös einer ganz besonderen Aktion bedacht. Nachdem der Fanclub zum attraktivsten und rührigsten in ganz Bayern gekürt wurde und 500 Liter Bier samt notwendiger Ausstattung gewann, organisierte er eine große Fanparty, um den Erlös im Anschluss zu spenden. Heimleiter Robert Althier nahm den Scheck vom Fanclub-Chef Christian Schnebinger für die Bewohner des Josephihofs entgegen. Damit werden Aktionen und Ausflüge für die Bewohner im Rahmen der sozialen Betreuung unterstützt. Ein ganz herzliches Vergelt's Gott geht an dieser Stelle nochmal an den FC Bayern Fan Club Obing für dieses soziale Engagement.




24.06.2015
Unser neuer Imagefilm "Einblicke"


Wir sind sehr stolz auf unseren neuen Imagefilm der unseren Anspruch sehr gut wiedergibt. Obwohl es „nur“ ein kurzer Film ist, wird hier unser Anspruch an unsere tägliche Arbeit deutlich.



Link zum Artikel